merken

Aus dem Polizeibericht

Zwei Männer sind nach ähnlichem Muster ausgeraubt worden. Einbrecher richten in einem Friseursalon 2.000 Euro Schaden an. Drei Autos und ein Motorrad wurden gestohlen - was die Polizei sonst noch beschäftigte:

© dpa

Zwei Männer sind nach ähnlichem Muster überfallen und ausgeraubt worden, Einbrecher richten in einem Friseursalon 2.000 Euro Schaden an und drei Autos sowie ein Motorrad wurden gestohlen - was die Polizei sonst noch beschäftigte ...

Dresdner Polizeibericht vom 3. Juni

24-Jähriger überfallen und 280 Euro geraubt

Zeit: 02.06.2014, 11.55 Uhr; Ort: Dresden-Seevorstadt

Am Montagmittag ist ein junger Mann (24) von drei Unbekannten am Wiener Platz ausgeraubt worden.

Das Trio forderte von dem jungen Mann sein Handy. Dabei bedrohten ihn zwei der Täter mit Messern. Kurz darauf schlugen alle drei auf den Mann ein und raubten ihm rund 280 Euro Bargeld. Der 24-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden.

Die Täterbeschreibungen sind vage. Demnach soll es sich um Männer zwischen 23 und 28 Jahren mit südländischem Aussehen gehandelt haben. Laut Zeugenaussagen soll einer von ihnen einen auffälligen Irokesen-Haarschnitt gehabt haben.

500 Euro von 35-Jährigem geraubt

Zeit: 02.06.2014, 22.30 Uhr; Ort: Dresden-Friedrichstadt

Ein ganz ähnlicher Fall hat sich am Montagabend auf der Berliner Straße ereignet. Dort bedrohten drei Unbekannte einen 35-Jährigen mit einem Messer und forderten ebenfalls sein Handy. Als der Mann sich weigerte, sprühten ihm die Angreifer Reizgas ins Gesicht und drückten ihn zu Boden. Die Räuber nahmen dem Mann rund 500 Euro ab. Der 35-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant versorgt.

Auch in diesem Fall liegen nur vage Täterbeschreibungen vor. Demnach sollen es junge Männer mit südländischem Äußeren gewesen sein. Einer von ihnen hatte eine auffällige Narbe im Gesicht. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

2000 Euro Schaden bei Einbruch in Friseursalon

Zeit: 31.05.2014 bis 02.06.2014, 09.45 Uhr; Ort: Dresden-Friedrichstadt

Ein Friseursalon an der Cottaer Straße ist am vergangenen Wochenende von Einbrechern aufgesucht worden. Die Täter hebelten die Eingangstür des Ladens auf. Ob etwas aus den Räumen gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Drei Autos gestohlen

Zeit: 31.05.2014 bis 02.06.2014, 10.00 Uhr; Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Am vergangenen Wochenende ist ein grauer BMW der 5er Reihe vom Dammweg gestohlen worden. Der Zeitwert des drei Jahre alten Fahrzeuges beträgt etwa 27.000 Euro.

Zeit: 01.06.2014, 19.30 Uhr bis 02.06.2014, 07.20 Uhr; Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte einen blauen VW T5 vom Bischofsweg. Der neun Jahre alte Kleintransporter hat einen Wert von rund 7.500 Euro.

Zeit: 02.06.2014, 09.30 Uhr bis 12.15 Uhr; Ort: Dresden-Räcknitz

Einen Toyota Prius im Wert von etwa 25.000 Euro stahlen Unbekannte am Montagvormittag von der Straße Räcknitzhöhe. Das silbergraue Fahrzeug wurde im Jahr 2010 erstmals zugelassen.

BMW-Motorrad geklaut

Zeit: 01.06.2014, 20.00 Uhr bis 02.06.2014, 06.30 Uhr; Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte eine BMW K 1600 von der Löwenstraße gestohlen. Der Wert der zwei Jahre alten Maschine beläuft sich auf rund 22.000 Euro.

Musikanlage und Portmonee aus Wohnung gestohlen

Zeit: 02.06.2014, 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr; Ort: Dresden-Cotta

Durch ein angekipptes Küchenfenster sind Unbekannte am Montag in eine Erdgeschosswohnung am Hebbelplatz eingedrungen. In aller Eile durchsuchten sie die Zimmer und stahlen eine Musikanlage sowie ein Portmonee. Der Schaden summiert sich auf rund 250 Euro.

Hubschrauber aus aufgebrochenem Auto gestohlen

Zeit: 02.06.2015, 19.00 Uhr festgestellt; Ort: Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben am Montagabend die Seitenscheibe eines Audi A2 an der Bernhardstraße eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug stahlen die Täter einen Modellhubschrauber samt Akkus im Wert von rund 700 Euro. Am Fahrzeug selbst entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Radfahrer verletzt - Unfallzeugen gesucht

Zeit: 03.06.2014, gegen 04.40 Uhr; Ort: Dresden

In der Nacht zum Dienstag ist ein 30-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der Washingtonstraße in Höhe der Scharfenberger Straße. Der Fahrradfahrer stieß bei dem Unfall aus bislang ungeklärter Ursache frontal mit einem blauen Renault Clio zusammen.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfall, die Angaben zur Fahrweise der Unfallbeteiligten vor dem Unfall machen können, sich telefonisch unter 483-2233 zu melden.

Sechs Verletzte bei 58 Verkehrsunfällen

Die Polizei registrierte am 01.06.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 58 Verkehrsunfälle mit sechs verletzten Personen.

1 / 9
PPS Medical Fitness GmbH
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!