merken

Ausstellung lässt tief blicken

Das Kornmarkt-Center Bautzen lädt zu ungewöhnlichen Einblicken in den eigenen Körper ein.

© Uwe Soeder

Von Franziska Springer

Bautzen. Den Schlag des Herzens oder die Bewegung des eigenen Skeletts zu beobachten – diese ungewöhnliche Gelegenheit bietet sich ab sofort interessierten Besuchern des Kornmarkt-Centers. Für drei Wochen lockt die Erlebnisausstellung „Faszination Mensch“ ganz ohne Blutverlust zur Expedition in den menschlichen Körper.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Mit sechs spielerisch gestalteten Erlebniswelten richtet sich die Ausstellung vor allem an Kinder, Jugendliche und Familien: So lädt ein virtuelles U-Boot zu einer Reise durch den Blutkreislauf ein, echte Schnittbilder erlauben den scheibchenweisen Einblick in das menschliche Innere und eine Wärmebildkamera bildet die verschiedenen Temperaturen einzelner Körperteile ab. Der Versuch, mit purer Muskelkraft die Pumpleistung des Herzens zu imitieren, dürfte zur sportlichen Herausforderung geraten und spätestens, wenn Knobelaufgaben gelöst oder eine Kugel mit bloßer Gedankenkraft in Richtung eines Gegners gespielt werden soll, ist endlich auch Köpfchen gefragt. So viel sei verraten: Es gewinnt der Entspanntere von beiden!

50 interaktiven Stationen

Wie es diesem aber im Fahrsimulator ergeht, der das Autofahren unter Alkoholeinfluss nachahmt, gilt es erst herauszufinden. Auch dem Thema Fitness und Ernährung widmet die Ausstellung ausgefallene Exponate verbunden mit der Einladung, den Blick auf sich selbst zu lenken und den persönlichen Umgang mit dem eigenen Körper kritisch zu hinterfragen.

Erstmals gezeigt wurden die rund 50 interaktiven Stationen, vermittels derer sich „Faszination Mensch“ mit sämtlichen Aspekten des menschlichen Körpers auseinandersetzt, im Oktober 2016 in Kassel. Zuletzt begeisterte die Wanderausstellung Besucher in Magdeburg und Plauen, verrät Friedo Meger von der Agentur Kunstraum Gfk, die das Projekt im Auftrag der ECE realisierte: „Bislang ist die Resonanz toll und die Ausstellung tourt sehr erfolgreich. Das Thema fasziniert die Besucher unglaublich, weil es die Lebenswelt jedes einzelnen betrifft – von Jung bis Alt.“

Insgesamt vier Jahre lang wird die Ausstellung an 56 verschiedenen Orten zu sehen sein. Bis 21. April sind nun aber erst einmal Wissbegierige in Bautzen eingeladen, sich vom menschlichen Körper faszinieren zu lassen.

Interessierten bietet das Center-Management kostenfreie Führungen durch die Ausstellung an. Um Anmeldung unter 03591 52980 wird gebeten.