merken

Auto 50 Meter weit geschleudert

In Bautzen sind drei Autos zusammengestoßen. Bei dem schweren Unfall wurde ein Audi von einem BMW gerammt und gegen einen Transporter geschleudert. Drei Menschen kamen in Krankenhäuser.

© Toni Lehder

Bautzen. Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwoch gegen 14 Uhr in Bautzen ereignet. Ein 66-jähriger BMW-Fahrer war von Niederkaina in Richtung Burk unterwegs. An der Kreuzung zur B 156 wollte er nach links abbiegen und kollidierte mit einem Audi. Dieser wurde durch den Aufprall fast 50 Meter weit geschleudert und stieß dabei gegen einen Ford Transit.

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Die Bilder vom Unfall

Der Audi-Fahrer wurde nach ersten Angaben aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt, die Fahrer in den anderen Autos erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Straße musste voll gesperrt werden. (szo)