merken

Bautzen

Auto aufgebrochen, Geldbörse gestohlen

Böses Erwachen für einen Pulsnitzer: Nicht nur sein Wagen wurde beschädigt, die Täter hoben mit der EC-Karte auch Hunderte Euro ab.

© dpa

Pulsnitz. Ein VW Passat ist in der Nacht zu Dienstag in der Pulsnitzer Weststraße aufgebrochen worden. Dabei erbeuteten die Täter auch ein Portemonnaie samt  Bargeld, Dokumente und auch die EC-Karte. Mit letzterer hoben die Täter mehrere Hundert Euro ab. Der finanzielle Schaden für den Besitzer belief sich auf rund 650 Euro. Am Auto hinterließen die Täter etwa 300 Euro Schaden. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und warnt noch einmal davor Wertgegenstände im Auto zurückzulassen. 

Ohne Fahrerlaubnis ertappt

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Bautzen. Am Dienstagnachmittag haben Bautzener Polizeibeamte an der Niederkainaer Straße in einem Ortsteil von Bautzen einen 27-jähriger Polo-Fahrer ohne Fahrerlaubnis erwischt. Sie untersagten ihm die Weiterfahrt und behielten den Fahrzeugschlüssel vorerst ein. 

Kellerdieb überführt

Kamenz. Zwischen Montag- und Dienstagnachmittag hat sich ein zunächst Unbekannter gewaltsam Zugang zu einer Kellerbox an der Gneisenaustraße in Kamenz verschafft. Der Einbrecher erbeutete ein Fahrrad sowie vier ferngesteuerte Spielzeugautos. Das Diebesgut hatte einen Wert von 1.100 Euro. Er verursachte zudem Schaden  in Höhe von rund 100 Euro. Die Nachforschungen des Kamenzer Reviers führten in dem Fall bereits zu einem 26-jährigen polnischen Tatverdächtigen. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. 

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.