merken

Auto brennt aus in Bühlau

Morgens im Berufsverkehr qualmt es unter der Motorhaube eines Renaults und plötzlich züngeln die Flammen aus der Karosserie.

Der ausgebrannte Motorraum. © Tino Plunert

Morgendlicher Berufsverkehr in Bühlau: Eine Frau lenkt gegen 9.30 Uhr ihren Renault Megane Kombi über den Ullersdorfer Platz, als es plötzlich unter der Motorhaube qualmt. Geistesgegenwärtig fährt sie noch an den Straßenrand und verlässt das Auto, bevor die Front in Flammen steht. Die alarmierte Feuerwehr kann den Brand mit Schaum schnell löschen, das Auto aber nicht mehr retten - Totalschaden. Den Einsatz absolvierten der Löschzug aus Dresden und die Stadtteilfeuerwehr aus Bühlau. Die Fahrerin blieb unverletzt und die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. (SZ/stb)

News direkt aufs Handy: Neue Nachrichten bekommen Sie bei uns auch über WhatsApp, den Facebook-Messenger oder Insta. Wie Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren, lesen Sie hier.