merken

Görlitz

Auto-Einbrecherin wird in Görlitz gefasst

Die Frau ist in einen Citroen eingedrungen und hatte sich schon Bauteile zum Abtransport bereit gelegt. In Klingewalde kam dafür ein Mazda weg - in 15 Minuten.

Symbolbild
Symbolbild © Claudia Hübschmann

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag in Görlitz eine 29-jährige Frau vorläufig festnehmen können, die in einen Citroen eingebrochen war. Sie drang gewaltsam in den Belingo ein, der auf einem umzäunten Parkplatz an der Jauernicker Straße stand. "Die Frau durchsuchte das Auto, riss das Autoradio sowie verschiedene Bauteile heraus und legte sich alles abholbereit hin", berichtet Philipp Marko von der Polizeidirektion Görlitz.

Doch ein Zeuge beobachtete das Treiben der 29-Jährigen. Er rief die Polizei. Eine Streife konnte die Frau aus Deutschland noch in Tatortnähe stellen. Durch ihren Einbruch hinterließ sie einen Sachschaden von 4.000 Euro.

Anzeige
Du warst noch nicht im Autokino?
Du warst noch nicht im Autokino?

Dann ab ins Ostragehege Dresden! Mega-Leinwand. Super Sound. Echtes Feeling – Noch bis 30. Juni

Innerhalb von 15 Minuten haben am Dienstagnachmittag Unbekannte einen Mazda CX3 im Görlitzer Ortsteil Klingewalde gestohlen. Passiert ist das Ganze von 15.45 bis 16 Uhr. Das Fahrzeug, Baujahr 2016, trug das Kennzeichen ZI-AS 758. Es hat noch einen Wert von 18.000 Euro.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

Mehr zum Thema Görlitz