merken
Riesa

Auto fährt auf der B 169 gegen Pfeiler

Auf grader Strecke kollidiert ein 64-Jähriger in Riesa mit einer Brücke - und wird schwer verletzt.

Mit dem Brückenpfeiler kollidiert, dann umgekippt - der Unfall auf der B 169 in Riesa, im Hintergrund links die Asylunterkunft Am Birkenwäldchen.
Mit dem Brückenpfeiler kollidiert, dann umgekippt - der Unfall auf der B 169 in Riesa, im Hintergrund links die Asylunterkunft Am Birkenwäldchen. © Feuerwehr Riesa

Riesa. Wie konnte das nur passieren? Auf der B 169 durch Riesa ist am Montagmittag ein Nissan Navara mit einem Brückenpfeiler kollidiert. Laut Polizei war der 64-jährige Fahrer gegen 11.30 Uhr Richtung Seerhausen unterwegs. 

In der Chemnitzer Hohle kam der Nissan nach rechts von der Straße ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen sowie einen Brückenpfeiler. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Zur Unfallursache äußerte sich die Polizei nicht.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Der Unfallort liegt auf einem graden Streckenabschnitt in Höhe der Fußgängerbrücke, die zum Bahnhof führt. Dort sind Tempo 70 erlaubt. Die Riesaer Feuerwehr war im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz zu sichern und auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

Laut Polizei liegt der Unfallschaden bei insgesamt 16.000 Euro. (SZ/csf)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa