merken

Dresden

Auto kracht auf Schilderwagen

Wieder ein Unfall auf der A4: Unweit des Dreiecks Dresden-Nord ist ein Passat auf ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei geprallt.  

Der rechte Fahrstreifen der A4 wurde gesperrt. © Roland Halkasch

Auf der A4 ist es am Montag zu einem schweren Unfall gekommen. Zwischen der Abfahrt Hellerau und dem Dreieck Dresden-Nord fuhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Volkswagen Passat auf einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei auf.

Verletzt wurde bei dem Unfall offenbar niemand. Es entstand allerdings erheblicher Sachschaden an den beiden Fahrzeugen. Der Verkehr in Richtung Görlitz wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, größere Staus blieben trotz der gesperrten rechten Fahrspur aus. (SZ/mja)