merken

Radeberg

Auto landet auf dem Dach

Ein sturzbetrunkener Autofahrer hat in der Dresdner Heide die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Die Tour endet im Straßengraben.

Völlig demoliert liegt der Renault Megane in der Dresdner Heide.
Völlig demoliert liegt der Renault Megane in der Dresdner Heide. © Roland Halkasch

In der Dresdner Heide kam es am späten Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Renault war auf der Radeberger Landstraße in Richtung Dresden unterwegs, als er zwischen dem Ortsausgang Radeberg und dem Abzweig Langebrück in einer Linkskurve ins Schleudern geriet,  in den Straßengraben fuhr und sich überschlug. 

Der Kombi blieb auf dem Dach liegen. Der Renaultfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Nüchtern war der 33-Jährige nicht unterwegs: Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Die Polizei zog den Führerschein ein und ordnete eine Blutentnahme an.

An dem Renault entstand Totalschaden, die Radeberger Landstraße war wegen des Unfalls gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach. 

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.