merken

Auto rast unter Traktoranhänger

Nahe Bautzen hat es einen schweren Unfall mit Verletzten gegeben. Ein Auto krachte auf der B156 unter den Anhänger eines Traktors. Der Autofahrer konnte sich schwer verletzt selbst aus dem Wrack befreien.

© Rico Löb

Dresden. Einen schweren Unfall hat es am Donnerstag auf der Bundesstraße 156 nahe Bautzen gegeben. Ein Chevrolet war am Mittag in Richtung Niedergurig unterwegs. Dann krachte das Auto mit voller Wucht unter den Anhänger eines vor ihm fahrenden Traktors. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch nicht geklärt.

Anzeige
Mehr als nur ein Job

Gestalten Sie innovative auf Java-basierende Software-Lösungen für Banken- und Vermögensverwalter bei einem der Pioniere der digitalen Transformation.

Schwerer Unfall auf der B156

Der Chevrolet wurde unter dem mit einem alten Auto beladenen Anhänger eingeklemmt. Allerdings konnte sich der 89-jährige Fahrer selbst aus dem Wrack befreien. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Der Traktorfahrer (70) erlitt einen Schock. Durch den Unfall entstand nach Angaben der Polizei ein Gesamtschaden von etwa 10 000 Euro, der Chevrolet ist nur noch Schrott.

Die Feuerwehr musste ebenfalls zum Unfallort kommen und ausgelaufenen Kraftstoff zu beseitigen. Eine Spezialfirma reinigte die Straße. Die B156 war zeitweise voll gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (szo)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special