merken

Auto rollt auf Fahrgast

Jetzt wird die Fahrerin wegen fahrlässiger Körperverletzung zur Rechenschaft gezogen.

© dpa

Meißen. Am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr stellte eine Fahrerin (57) einen VW Caravelle auf dem Dr.-Felicitas-Kolde-Weg ab, um einen Fahrgast aussteigen zu lassen. Als sich die Fahrzeugführerin, der Fahrgast im Rollstuhl, sowie dessen Betreuerin hinter dem Auto befanden, kam der Wagen ins Rollen. Dabei wurden der Fahrgast und die Betreuerin leicht verletzt. Die Fahrerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zur Rechenschaft gezogen.

Anzeige
Gestresste Männerhaut ade

Statt Socken: Verschenken Sie den Geheimtipp für natürlich gepflegte Männerhaut.

Aus dem Polizeibericht

Jugendschutzkontrollen

Riesa. In den Abendstunden des Mittwochs dieser Woche führte das Polizeirevier Riesa gemeinsam mit dem Jugendamt des Landratsamtes Meißen, dem Ordnungsamt der Stadtverwaltung Riesa und dem Hauptzollamt Dresden Jugendschutzkontrollen in drei Gaststätten durch. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte vor Ort, die vierzig Personen kontrollierten. Sie stellten unter anderem jeweils sechs Verstöße gegen den Jugend- und Brandschutz fest.

Büro aufgebrochen

Großenhain. Am Mittwoch brachen unbekannte Täter zwischen 17 und 17.30 Uhr in ein Büro eines Einkaufmarktes an der Dresdner Straße ein. Sie begaben sich während der Geschäftszeit durch eine nicht verschlossene Tür aus dem Kundenbereich zu dem Geschäftszimmer. Dort brachen die Unbekannten gewaltsam den Zugang auf. Aus dem Zimmer entwendeten die Täter mehrere Zigarettenschachteln im Wert von ca. 200 Euro. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 50 Euro.

Bürgerbüro beschmiert

Riesa. Unbekannte beschmierten die Eingangstür eines Bürgerbüros an der Riesaer Hauptstraße. Das wurde am Mittwochvormittag festgestellt. Mit einem schwarzen Stift brachten die Täter mehrere verfassungsfeindliche Schriftzüge auf. Ein Sachschaden entstand dabei nicht.

1 / 3