merken

Autobahn nach Unfall gesperrt

Ein Mann war mit seinem Transporter auf der A 4 bei Weißenberg gegen die Leitplanke gefahren. Als er ausstieg, wurde er von einem Laster erfasst.

© dpa

Weißenberg.Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Weißenberg und Bautzen-Ost in Höhe des Parkplatzes Löbauer Wasser. Ein Kleintransporter vom Typ Fiat Ducato kam gegen 13.45 Uhr auf der Richtungsfahrbahn nach Dresden aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer stieg aus und trat, womöglich ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem vorbeifahrenden Lkw erfasst. Der 55-Jährige zog sich bei der Kollision mit dem Laster schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Sein Zustand ist ungewiss.

Die Autobahn musste für den Rettungseinsatz und zur Unfallaufnahme in Richtung Dresden voll gesperrt werden. Gegen 17 Uhr ging immer noch nichts auf diesem Streckenabschnitt.

Anzeige
Semper: Donnerstag an besonderen Orten
Semper: Donnerstag an besonderen Orten

»Semper: Donnerstag« präsentiert Künstler*innen und Musiker*innen in ungewohnter Perspektive

Die Polizei sucht jetzt Zeugen zu diesem Unfall. Wer den Zusammenprall mit der Leitplanke, das Verhalten des Fahrers oder die anschließende Kollision mit dem Lkw gesehen hat, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Bautzen unter der Rufnummer 03591 3670 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (szo)

>>> Aktuelle Verkehrswarnmeldungen der Polizei Sachsen