merken

Freital

Autobahntunnel gesperrt

Regelmäßig müssen in den Durchfahrten auf der A 17 alle relevanten Anlagen überprüft werden. Der Verkehr rollt trotzdem – zum Teil.

Die A-17-Tunnel müssen regelmäßig gewartet werden - und das bringt Behinderungen mit sich.
Die A-17-Tunnel müssen regelmäßig gewartet werden - und das bringt Behinderungen mit sich. © Archiv: Füssel

Wartungsarbeiten an den Tunneln der A 17 bringen Einschränkungen für Autofahrer mit sich. 

Vom 17. bis zum 22. August sind jeweils zwischen 18 Uhr und 6 Uhr einzelne Fahrspuren gesperrt, teilte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit. Zudem sind die Tunnel vom 24. August, 21 Uhr, bis zum 25. August, 9 Uhr, komplett für den Verkehr gesperrt. Umleitungen führen durchs Dresdner Stadtgebiet und sind entsprechend ausgeschildert.

Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Zur Vollsperrung der Tunnel führen Arbeiten mit Hubbühnen, die nur im spannungs- und stromlosen Zustand der Anlage ausgeführt werden können. Zeitgleich laufen umfangreiche Installationsarbeiten zur Nachrüstung der sogenannten optischen Leiteinrichtung.

Das Lasuv bittet Autofahrer um Verständnis und weist gleichzeitig darauf hin, dass die Wartungs- und Erneuerungsarbeiten für die Sicherheit in den Tunneln unbedingt notwendig sind. Die Wartung umfasst an die 1.000 Leistungspositionen wie Sicht- und Funktionskontrollen, Reinigung, Austausch defekter und verschlissener Teile in über 20 Anlagen. Das betrifft unter anderem Verkehrstechnik sowie Brandmelde-, Beleuchtungs- und Lüfteranlage. (SZ/tig)