merken

Autodiebe schlagen in Görlitz zu

Zwischen Donnerstag und Freitag sind gleich drei Fahrzeuge in der Neißestadt entwendet worden.

© dpa

Görlitz. Im großen Stil haben Autodiebe zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen in Görlitz zugeschlagen. Wie eine Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz mitteilte, sind in diesem Zeitraum gleich drei Fahrzeuge gestohlen worden, die zum Teil erst ein Jahr alt waren und daher noch einen hohen Zeitwert hatten. Bei zwei Fahrzeugen handelte es sich um einen Mazda: Am Grenzweg wurde am Donnerstagabend ein roter CX 3 mit dem amtlichen Kennzeichen NY-TR 1000 im Wert von 20 000 Euro entwendet, auf einen CX 5, ebenfalls in rot, hatten es unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag abgesehen, der an der Erich-Weinert-Straße parkte. Der Wert des ein Jahr alten Fahrzeuges mit dem Kennzeichen GR-RS 2910 ist nicht bekannt, die Polizei geht aber von einer ähnlichen Summe wie beim CX 3 aus.

An der Cottbuser Straße wurde zudem ein schwarzer Audi A4 Avant entwendet. Auch dieses fünf Jahre alte Fahrzeug, mit dem Kennzeichen GR-BA 23, hat laut dem Eigentümer einen Wert von 20 000 Euro. Die Sonderkommission Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen, zudem wird nach allen drei Wagen international gefahndet. (szo)

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.