Merken

Autodiebe sehr aktiv

In Bautzen wird ein Golf gestohlen, in Arnsdorf ein geklauter Transporter gefunden. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht.

Teilen
Folgen
© dpa

In Bautzen wird ein Golf gestohlen, in Arnsdorf ein geklauter Transporter gefunden. Das und mehr im aktuellen Polizeibericht.

Polizeibericht vom 10. Dezember

Transporter sichergestellt

Arnsdorf. Die Polizei hat am Mittwochnachmittag im Arnsdorfer Ortsteil Kleinwolmsdorf einen VW Transporter sichergestellt, der wenige Tage zuvor in Dresden gestohlen worden war. Im Gegenzug stoppte eine Streife in der Nacht zum Donnerstag in Radebeul einen Mercedes Transporter, der in Arnsdorf entwendet wurde. Ein Mann aus Kleinwolmsdorf hatte am 3. Dezember der Polizei einen Tipp gegeben, dass seit einigen Tagen auf der Alten Arnsdorfer Straße ein Transporter stehe, der dort nicht hingehört. An dem Auto befanden sich falsche Kennzeichen. Im zweiten Fall schnappte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag zwei mutmaßliche Einbrecher in Radebeul. Der 28-jährige Dresdener und seine gleichaltrige Komplizin waren mit einem Mercedes unterwegs, der am Wochenende aus einer Arnsdorfer Tischlerei verschwand. Auf der Ladefläche befand sich Diebesgut. Ob die Fälle in Verbindung stehen, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Radfahrer leicht verletzt

Neukirch. Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in Neukirch ist ein Radfahrer leicht verletzt worden. Der 16-Jährige war auf der Parkstraße unterwegs. Aus gegenwärtig noch ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn, bemerkte dies und lenkte wieder in seine Fahrspur zurück. Dabei rutschte das Vorderrad weg, der junge Mann stürzte. Das Bike rutschte gegen einen Ford, der beschädigt wurde. Der Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht.

VW Golf gestohlenen

Bautzen. In der Nacht zu Mittwoch ist Bautzen eine schwarzer VW Golf gestohlen worden. Der Volkswagen mit dem Kennzeichen BZ-TN 122 hatte in der Johannes-R.-Becher-Straße geparkt. Den Zeitwert des sechs Jahre alten Autos bezifferte der Eigentümer mit etwa 5000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet nach dem Golf.

Einbruch in Bürogebäude

Radeberg. In der Nacht zu Donnerstag gab es in Radeberg einen Einbruch in einen Bürokomplex an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße. Die Täter brachen im Haus eine Vielzahl von Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Neben PC-Technik verschwand auch Bargeld in noch unbekannter Höhe. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Koniferen in Flammen

Bautzen. Lautes Sirenengeheul und Blaulicht am Mittwochabend in Bautzen. Auf einem Grundstück an der Dr.-Peter-Jordan-Straße hatten sieben große Koniferen Feuer gefangen. Die Berufsfeuerwehr Bautzen rückte um 20.20 Uhr aus, um das Feuer zu löschen und ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. Schnell konnte der Brand der gut zehn Meter hohen Bäume gelöscht werden. Die Flammen verursachten an dem angrenzenden Wohnhaus kaum Schaden. Inzwischen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und prüft, wie die Büsche in Brand geraten sind.

Ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Malschwitz. Eine Polizeistreife kontrollierte Mittwochabend auf der B 156 im Ortsteil Niedergurig den Fahrer eines VW Golf. Der 20-Jährige konnte keinen Führerschein vorweisen. Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann seit November kein Auto fahren darf. Damit war die Tour zu Ende. Auf den Fahrer kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.

1 / 6