merken

Dresden

Autofahrer beschädigt zehn Fahrzeuge

Im Vorwärts- und im Rückwärtsgang werden zehn parkende Wagen geschrammt. Den Unfallfahrer bewegt das aber nicht zum Anhalten. 

© Symbolfoto: dpa

Ein unbekannter Autofahrer hat am Sonntagabend zehn Autos auf der Schlottwitzer Straße in Seidnitz beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Wie die Polizei am Montag mitteilt, war der Fahrer gegen 21.10 Uhr in Richtung Kipsdorfer Straße unterwegs, als er kurz vor der Mühlbacher Straße drei parkende Autos rammte – und weiterfuhr.

Weil die Schlottwitzer Straße gesperrt war, legte der Unfallfahrer den Rückwärtsgang ein und stieß anschließend gegen weitere parkende Autos. Angerückte Polizisten zählten nach und kamen auf insgesamt zehn beschädigte Fahrzeuge unterschiedlicher Marken. Der Gesamtschaden summiert sich den Angaben zufolge auf weit über 10.000 Euro.

Begeistere deinen Verstand!

Wissensdurst? Wir stillen ihn - im deutschen Hygienemuseum.

Jetzt suchen die Beamten Zeugen, die sich unter 4832233 melden können. (SZ/mja)