merken

Löbau

Autofahrer lässt verletzte Frau zurück

Ein angetrunkener Mann hat in Ebersbach einen Unfall gebaut. Ein Ehepaar sprang über einen Zaun, als sich sein Auto näherte. Anschließend flüchtete er.

Symbolbild.
Symbolbild. © Monika Skolimowska/dpa

Ein Autofahrer hat am späten Donnerstagnachmittag auf der Amtsgerichtsstraße in Ebersbach einen folgenreichen Unfall verursacht. Er war mit seinem Mazda in Richtung des Hofewegs entlanggefahren und dort zunächst seitlich mit einem entgegenkommenden Honda zusammengestoßen. Dabei entstanden schwere Schäden an beiden Fahrzeugen.

Der Mazda kam erst ungefähr 100 Meter von der Unfallstelle entfernt zum Stehen. Davon in Furcht versetzt, sprang ein auf dem Fußweg entlanggehendes Ehepaar über einen Gartenzaun. "Hierbei stürzte die 56 Jahre alte Ehefrau auf den Boden des angrenzenden Grundstücks und verletzte sich dadurch schwer", berichtet Philipp Marko von der Polizeidirektion Görlitz.

Anzeige
Fahrfreude trifft Funktionalität

Entdecken Sie den neuen BMW 5er Touring und die BMW 5er Limousine bei BMW RUFFERT und sichern Sie sich Leasingangebote zu attraktiven Konditionen.

Der Unfallverursacher ergriff anschließend die Flucht. Alarmierte Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland machten den 42-jährigen Deutschen jedoch kurz darauf ausfindig. Bei einem Atemalkoholtest kamen umgerechnet 0,8 Promille heraus. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 10.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau