merken

Pirna

Autofahrer mit Crystal erwischt

Ein 34-Jähriger liefert sich in Heidenau eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Sie endet in einem Vorgarten.

Bei dem Autofahrer wurde Crystal gefunden.
Bei dem Autofahrer wurde Crystal gefunden. © David-Wolfgang Ebener/dpa

Der 34 Jahre alte Fahrer eines VW Passat war am Samstagabend auf der Lockwitztalstraße in Dresden unterwegs und  sollte, da das Fahrzeug nicht mit den angebrachten amtlichen Kennzeichen übereinstimmte, kontrolliert werden. Doch er fuhr mit Tempo 100 davon. Im Heidenauer Ortsteil Wölkau fuhr der VW in eine Sackgasse. In einer anschließenden Linkskurve fuhr er geradeaus, durchbrach ein geschlossenes Eisentor und kam im dahinter liegenden Grundstück zum Stehen. 

Der verfolgende Streifenwagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW auf. Ein bei dem Fahrer durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamine. Später gab der 34-Jährige zu, Crystal konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurden ein Einhandmesser sowie eine kleine Dose mit einer kristallinen Substanz aufgefunden. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro. 

Reppe & Partner Immobilien

Bietet Ihnen das komplette Rundum-sorglos-Paket für Ihr Immobilieneigentum.

Gegen den Fahrer wurden Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verstoß gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.