merken
Sachsen

Autofahrer stirbt während der Fahrt

Im Erzgebirgskreis wurde ein 77-Jähriger tot in seinem Auto entdeckt. Der Mann hatte offenbar gesundheitliche Probleme.

© Symbolfoto: Pixabay/fsHH

Annaberg-Buchholz. Ein 77-jähriger Mann ist in Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis) während der Fahrt am Steuer seines Wagens gestorben. Die Todesursache sei noch unklar, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Man gehe aber davon aus, dass der Mann bereits im Vorfeld gesundheitliche Probleme hatte. 

Der Fahrer soll nach Schlettau unterwegs gewesen sein. In einer Rechtskurve krachte der Wagen nach den Angaben mehrfach gegen eine Bordsteinkante, bis das Auto stehenblieb. Rettungskräfte fanden den Mann leblos hinter dem Steuer vor und konnten nur noch seinen Tod feststellen. Die Bundesstraße 101 war am Dienstagabend für mehrere Stunden gesperrt. (dpa)

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Mehr zum Thema Sachsen