merken
Löbau

B96 in Eibau wird ab Montag zur Baustelle

Stützmauern, Brücken und ein Durchlass müssen instand gesetzt werden - wegen Verschleiß. Deshalb gibt's Sperrungen und Ampeln.

Symbolbild
Symbolbild © Jan Woitas/dpa

An der B96 in Eibau wird ab Montag gebaut. Darüber informiert das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Betroffen ist der Bereich zwischen Oberoderwitzer Weg (Sonnenschutz Rolladen- und Fensterbau GmbH) bis Steinweg (Bäckerei Bachmann). Dort müssen fünf Stützmauern, drei Brücken und ein Durchlass instand gesetzt werden. Die Arbeiten dauern bis Mitte September. Der jetzigen Maßnahme gehen bereits Arbeiten im Vorjahr voraus.

Laut Lasuv sind die Stützmauern entlang des Landwassers von 1930 bis 2000 auf einer Gesamtlänge von knapp 270 Metern, die Brücken sowie der Durchlass im Bereich des Mauerwerkes, der Uferbefestigungen und der Fugen nutzungsbedingt verschlissen. "Diese Schäden werden beseitigt, um die Bauwerke noch mehrere Jahrzehnte zu schützen und zu erhalten."

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Weiterführende Artikel

Klickstark: Wie der tödliche Unfall passierte

Klickstark: Wie der tödliche Unfall passierte

Eine 86-Jährige kam in Eckartsberg ums Leben - nun ist der Hergang geklärt. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir am Montag berichteten.

Die Arbeiten an den Stützmauern erfolgen nacheinander, mit einer halbseitigen Sperrung. In den Kreuzungs- und Kurvenbereichen wird der Verkehr über Ampeln geregelt. Es sind überwiegend Tagbaustellen. Die Baukosten von rund 200.000 Euro zahlt der Bund. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Löbau