SZ + Weißwasser
Merken

Viel Wald und Arbeit, doch wenig Ertrag

Die Stadt Bad Muskau hat über 21 Hektar Kommunalwald. Zur Erholung ist er ideal, doch Geld bringt er aktuell nicht.

Von Sabine Larbig
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wälder sind nicht nur grüne Lungen und Naherholungsgebiete, bieten Wander- und Reitwege. Sie sind auch Lieferanten für Waldbeeren, Pilze und vor allem den nachwachsenden Rohstoff Holz. Gute Waldbestände bringen damit den Eigentümern viel Geld ein. Im Stad
Wälder sind nicht nur grüne Lungen und Naherholungsgebiete, bieten Wander- und Reitwege. Sie sind auch Lieferanten für Waldbeeren, Pilze und vor allem den nachwachsenden Rohstoff Holz. Gute Waldbestände bringen damit den Eigentümern viel Geld ein. Im Stad © Sabine Larbig

Noch vor wenigen Tagen präsentierten sich die Wälder im Herbstkleid. Nach dem ersten Schneefall ist dies anders. Dennoch ziehen die Wälder ganzjährig Spaziergänger an. Auch momentan. Denn Tannenzapfen, Moos, Wurzeln oder Zunderschwämme sind gefragtes Bastelmaterial für Weihnachtsgestecke. Daher sind auch im Kommunalwald von Bad Muskau, der offizielles Naherholungsgebiet ist, derzeit viele Menschen unterwegs.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!