SZ + Pirna
Merken

Bad Schandaus langes Warten auf das Kneippheilbad

Ein fehlendes Gutachten verzögert die Zertifizierung. Der Antrag ist schon im alten Jahr gestellt worden.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Kneippanwendung für die Arme - die Stadt Bad Schandau sieht großes Potenzial im Kneipp-Tourismus und hat einen Antrag gestellt.
Kneippanwendung für die Arme - die Stadt Bad Schandau sieht großes Potenzial im Kneipp-Tourismus und hat einen Antrag gestellt. © Lucy Krille

Bad Schandau heißt schon so - in Zukunft soll aber der Zusatz "Bad" im Stadtnamen mit neuem Leben gefüllt werden. Mit der guten alten Kneipp-Therapie will die Stadt künftig bei Gesundheitstouristen punkten. Eine Neuinterpretation des traditionellen Ansatzes bestehend aus Wasseranwendungen, der Heilung mit Pflanzenwirkstoffen, Bewegungs- und Ernährungsempfehlungen soll den Ort zum Kneipp-Heilbad machen - Schandau wäre damit überhaupt die erste Stadt in Sachsen mit diesem Titel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!