merken
Pirna

Fähre in Schmilka fährt bald wieder

Der Anleger der Elbfähre in Schmilka ist repariert. Am Montag startet der Fährbertieb.

Schmilka: Per Kran schweben die Pontons des Fähranlegers zurück in die Elbe.
Schmilka: Per Kran schweben die Pontons des Fähranlegers zurück in die Elbe. © Mike Jäger

Mit einem Autokran haben Fachleute am Donnerstag die schwimmenden Pontons des Fähranlegers in Schmilka wieder in die Elbe gehoben. Zwei Fährschiffe unterstützen die Operation vom Wasser aus und halfen, die Pontons und den darauf ruhenden Steg zu positionieren. Erschwert wurden die Arbeiten durch das aktuelle Hochwasser in der Elbe.

Weiterführende Artikel

Fähre in Schmilka fällt aus

Fähre in Schmilka fällt aus

Die Schmilkaer kommen gerade nicht über die Elbe. Wer auf die S-Bahn angewiesen ist, hat schlechte Karten.

Der Fähre in Schmilka ist damit wieder einsatzfähig. Sie ist für die Einwohner des Dorfes die einzige direkte Verbindung zu S-Bahn-Station auf der gegenüberliegenden Elbseite. Ab Montag, dem 8. Februar, soll die Fähre laut Ankündigung des Regionalverkehrs RVSOE wieder regulär verkehren. An dem Anleger waren Reparaturen nötig geworden.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Pirna