merken
Pirna

Liquid-Sound als Stream

Das Unterwassermusik-Festival in der Toskana-Therme Bad Schandau kann wegen Corona nicht stattfinden. Einen Ersatz gibt's am Bildschirm.

Die Therme bleibt leer. Musik und Projektionen gibt's trotzdem.
Die Therme bleibt leer. Musik und Projektionen gibt's trotzdem. © PR

Das jährliche Liquid-Sound-Festival in der Toskana-Therme in Bad Schandau musste pandemie-bedingt abgesagt werden. Auch die ebenfalls zur Toskana World GmbH gehörende Therme im thüringischen Bad Sulza musste wie alle Bäder schließen. Dort werden die Musiker und DJs am Wochenende vom 6. bis 8. November aber trotzdem spielen.

Das Liquid-Sound-Festival findet zum ersten Mal als 360-Grad-Livestream statt. Musikfreunde kommen so am Bildschirm in den Genuss der Klang- und Bildwelten. Das Festival-Programm wird in voller Länge live mit zwei 360-Grad-Kameras aus der publikumsleeren Toskana-Therme Bad Sulza übertragen. Die Festivalgäste können am  Computer, Laptop, Tablet, Handy oder mittels VR-Brille dabei sein.

Die Veranstalter haben sich zu diesem Schritt entschlossen, um in Zeiten grassierender Konzertabsagen ein positives Signal für Kunst und Kultur zu senden und darüber hinaus das Potenzial moderner technischer Möglichkeiten aufzuzeigen.

Anzeige
Spaß und Nervenkitzel pur
Spaß und Nervenkitzel pur

Im Laserland Dresden können auch Erwachsene mal wieder Kind sein: Ein einzigartiges Erlebnis für Kollegen, Freunde und Familie und ideales Geschenk!

Zugang zum virtuellen Liquid-Sound-Festival gibt es mit einem digitalen Ticket, welches im Ticketshop des FullDome Festivals erhältlich ist. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna und Umgebung lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna