merken
PLUS Pirna

Nachtschicht für die Bergwacht

Drei Dresdner verirrten sich am Dienstagabend in der Sächsischen Schweiz. Zwei Kameraden der Bergwacht konnten die Wanderer schnell finden.

© Marko Förster

Am späten Dienstagabend rückte die Bergwacht ins Schmilkaer Gebiet aus. Kurz nach 20 Uhr wurde die Alarmgruppe der Bereitschaft Bad Schandau zur Suche von drei verirrten jungen Wanderern gerufen. Eigentlich sollte um diese Zeit und bei nasskalten Witterungsbedingungen niemand mehr im Wald unterwegs sein.

Die drei Wanderer aus Dresden waren im Schmilkaer Gebiet unterwegs, als sie aufgrund einbrechender Dunkelheit und fehlender Ortskenntnis vom markierten Weg abkamen und im unwegsamen Gelände nicht weiter fanden. Zudem waren sie nur unzureichend ausgerüstet.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Wetterfeste Kleidung fehlte ebenso, wie ordentliches Kartenmaterial zur Orientierungshilfe und Beleuchtung zur Wegfindung. Nach Alarmierung durch die Rettungsleitstelle Dresden, machten sich zwei Kameraden der Bad Schandauer Bergwacht auf die Suche. Zum Glück konnten die Verirrten noch ihren GPS-Standort mitteilen, was die Lokalisation erleichterte.

Dank der Ortskenntnis der Retter wurden die Wanderer gegen 21:15 Uhr in absturzgefährdetem Gelände im Bereich Heilige Stiege/Bussardtürme leicht durchnässt aber wohlbehalten aufgefunden. Durch die Bergretter wurden sie ins Tal geleitet und mit dem Bergwacht-Einsatzfahrzeug zum Bahnhof Bad Schandau gebracht.

Der Ausflug hätte auch tragischer verlaufen können, da die Drei ursprünglich beabsichtigten, über die Rübezahlstiege nach Schmilka abzusteigen, diese aber nicht fanden. Für die Kameraden der Bereitschaft Bad Schandau war es bereits der 11. Einsatz in diesem Jahr.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna