SZ + Pirna
Merken

Schöna: Bewaffnete tschechische Soldaten auf der Elbe

Boote des Militärs, ausgerüstet mit Schusswaffen, waren zwischen Hřensko und Schöna unterwegs. Warum? Die Suche nach Antworten ist schwierig.

Von Steffen Neumann
 2 Min.
Teilen
Folgen
Boote mit Soldaten und Schusswaffen wurde in Höhe von Schöna gesichtet. Ein Anblick, der Passanten verunsicherte.
Boote mit Soldaten und Schusswaffen wurde in Höhe von Schöna gesichtet. Ein Anblick, der Passanten verunsicherte. © privat

Bei diesem Anblick fuhr einigen Passanten der Schreck in die Glieder und löste Rätselraten aus. SZ-Leser hatten in Höhe der Fähre, die zwischen Schöna und Hřensko (Herrnskretschen) pendelt, Boote mit bewaffneten Soldaten fotografiert. Diese waren am vergangenen Mittwoch flussaufwärts in Richtung Tschechien unterwegs.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!