merken

Badende aus Elbe gerettet

Zwei Wachpolizisten mussten am frühen Sonntagmorgen eine junge Frau aus der Elbe retten.

© Christian Juppe

Dresden. Zwei Wachpolizisten mussten am Sonntag eine junge Frau aus der Elbe retten. Zunächst hatten die beiden Ordnungshüter beobachtet, wie sich die 24-Jährige gegen 6 Uhr am Terrassenufer ins flache Wasser begab.

Als die Polizisten die Frau daraufhin ansprachen, zeigte diese sich unbeeindruckt, ging weiter ins Wasser und geriet sofort in die gefährliche Strömung zwischen den Schiffen.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Während einer der Polizisten daraufhin zu der Frau schwamm, war ihm sein Kollege den Rettungsring eines Raddampfers zu. Mit Unterstützung von weiteren Beamten konnte die Frau schließlich gerettet und in medizinische Betreuung übergeben werden, hieß es am Montag.

Weitere Polizeimeldungen

Böse Überraschung nach dem Urlaub
29.06.2018 bis 22.07.2018, 16.15 Uhr; Leipziger Vorstadt

Ungebetenen Besuch während ihres Urlaubs hatte eine Frau in ihrer Wohnung an der Rudolf-Leonhard-Straße. Als die Dresdnerin nach mehrwöchiger Abwesenheit zurückkehrte, musste sie feststellen, dass in der Wohnung unter anderem ein Laptop, ein Lautsprecher und Schmuck fehlten. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wurde auf etwa 1500 Euro beziffert. Sachschaden entstand laut Polizei offenbar nicht.

Zeugensuche nach Parkhaus-Unfall
21.07.2018, 10 Uhr bis 11.50 Uhr; Kaditz

Am Sonnabend wurde auf dem ersten Parkdeck im Parkhaus des Elbeparks ein grauen VW Golf mit Meißner Kennzeichen (MEI) beschädigt. Dabei wurden dessen Heck und der hintere Stoßfänger in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden wird mit ca. 1000 Euro beziffert. Die Polizei sucht unter Telefon (0351)4832233 Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem unbekannten Schadensverursacher machen können.

Dacia aufgebrochen
21.07.2018, 8.05 Uhr bis 22.07.2018, 9.15 Uhr; Seevorstadt

In der Nacht zum Sonntag sind Unbekannte in einen Dacia Logan auf einem Parkplatz an der Prager Straße eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam die Fahrertür und stahlen dann mehrere Gepäckstücke und einen Laptop. Der Wert des Diebesgutes wurde mit ca. 500 Euro beziffert.

Geld aus Gaststätten-Tresoren gestohlen
22.07.2018, 4.05 Uhr bis 5 Uhr; Altstadt

In eine Gaststätte an der Wilsdruffer Straße sind Unbekannte am Sonntagmorgen eingebrochen. Die Täter hebelten eine Nebentür zu dem Lokal auf und stahlen aus zwei Tresoren mehrere tausend Euro Bargeld. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Einbruch in Gaststätte
22.07.2018, 3.30 Uhr bis 9 Uhr; Innere Neustadt

Unbekannte sind am Sonntagmorgen in eine Gaststätte an der Hauptstraße eingebrochen. Die Täter drangen über ein Fenster in das Lokal ein, öffneten gewaltsam die Tür zu einem Lagerraum und stahlen eine Tasche mit mehreren hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wird auf etwa 1300 Euro geschätzt.

Diebe im Nagelstudio
21.07.2018, 18 Uhr bis 23.07.2018, 1 Uhr; Seevorstadt

Am Wochenende sind Unbekannte in ein Nagelstudio an der Prager Straße eingebrochen und stahlen unter anderem einen Monitor und verschieden Lacke. Der Wert der gestohlenen Dinge wurde auf etwa 300 Euro und der Sachschaden auf ca. 500 Euro geschätzt.

Einbruch in Café
20.07.2018, 17 Uhr bis 22.07.2018, 10.30 Uhr; Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte sind am Wochenende in ein Café an der Freiberger Straße eingebrochen. Die Täter brachen eine Nebentür auf entwendeten einen Kaffeevollautomaten im Wert von ca. 2500 Euro. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Auseinandersetzung an der Haltestelle
22.07.2018, gegen 01.30 Uhr; Gorbitz

In der Nacht zum Sonntag sind auf der Schlehenstraße eine Frau (30) und ein Mann (33) verletzt worden. Nachdem mehrere Anrufer eine um Hilfe rufende Frau bei der Polizei gemeldet hatten, trafen die Beamten das Pärchen im Bereich der Haltestelle an. Beide wiesen oberflächliche Verletzungen auf. Auf Grund des erheblichen Alkoholisierungsgrades konnten sie aber keine Angaben zu deren Herkunft machen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen: (0351)4832233.

Auto stieß mit Bus zusammen
20.07.2018, 05.55 Uhr; Pirnaische Vorstadt

Am vergangenen Freitag stießen auf dem Rathenauplatz ein Linienbus und ein schwarzer Opel Astra zusammen. Dabei wurde eine 59-jährige Frau im Bus leicht verletzt. Die beiden Unfallbeteiligten machten unterschiedliche Aussagen zur Ampelschaltung, weshalb die Polizei nun Zeugen sucht: (0351)4832233.

Motorrad verschwunden

22.07.2018, gegen 21.50 Uhr festgestellt; Wilsdruffer Vorstadt

Unbekannte haben eine rot-gelbe MZ ETZ 150 aus einer Garage an der Papiermühlengasse gestohlen. Der Wert der fast 30 Jahre alten Maschine wurde auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

1 / 10

Weiterführende Artikel

Junge starb an Sauerstoffmangel

Junge starb an Sauerstoffmangel

Die Obduktion des Toten ist abgeschlossen. Dabei machten die Rechtsmediziner eine überraschende Entdeckung.

Erst vor einer Woche kam ein zehnjähriger Junge in der Elbe ums Leben. Das Kind war in Johannstadt offenbar besonders weit in das Wasser gelaufen und wurde dann von der Strömung mitgerissen. Etwa einen Kilometer flussabwärts an der Albertbrücke wurde der syrische Junge aus dem Wasser gezogen. (mja)