merken

Bahn-Umleitungen um die Albertbrücke

Die Verkehrsbetriebe planen für die Bauzeit eine einspurige Straßenbahnführung.

Die Sanierung der Albertbrücke wird in der kommenden Woche vorbereitet. Dazu lassen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) an den Haltestellen Sachsenallee und Rosa-Luxemburg-Platz Steuerelemente und Induktionsschleifen für die geplante einspurige Straßenbahnführung einbauen, teilt DVB-Sprecher Falk Lösch mit.

Während Autofahrer kaum mit Einschränkungen rechnen müssen, gibt es ab Dienstag bis zum Sonnabend Umleitungen auf mehreren Straßenbahnlinien. Die 6 kommt als 12 von Leutewitz und fährt über die Kesselsdorfer Straße, Bahnhof Mitte zum Bahnhof Neustadt und dann weiter als E6 über Albertplatz, Pirnaischen Platz zur Webergasse. Aus dem Osten verkehrt die 6 von Niedersedlitz über den Schillerplatz zum Güntzplatz. Von dort fahren die Wagen als 13 nach Prohlis. Umgekehrt wird die 13 ab Güntzplatz zur 6. Die Sonderlinie 43 fährt als Ersatz für den westlichen Streckenabschnitt der 13 von Kaditz bzw. Mickten über Liststraße, Alaunplatz zur Görlitzer Straße und von dort zurück nach Mickten. Zudem sind Ersatzbusse 6/13 ab Güntzplatz bzw. Dürerstraße zum Bahnhof Neustadt und zurück eingerichtet. (lk)

Anzeige
Deine Chance auf Heimspiele:
Deine Chance auf Heimspiele:

Jetzt DSC-Saisonkarte 2020/21 sichern!