merken

Riesa

Ballons grüßen zum Fahrradfest

Der Start der Fahrradsaison wurde gefeiert. Der Riesaer Riese war auch dabei.

Auch der Riesaer Riese (2.v.r.) war dabei, als  am Sonntag am Riesenhügel die zahlreichen grünen Luftballons von den großen und kleinen Radlern in den Himmel flogen.
Auch der Riesaer Riese (2.v.r.) war dabei, als am Sonntag am Riesenhügel die zahlreichen grünen Luftballons von den großen und kleinen Radlern in den Himmel flogen. © Lutz Weidler

Riesa. Selbst der Riesaer Riese (2.v.r.) ließ es sich nicht nehmen, zum Fahrradfest am Sonntag am Riesenhügel in Riesa die zahlreichen grünen Luftballons zu verfolgen, die von großen und kleinen Radlern in den Himmel geschickt wurden. Zum Anradeln und für die Jubiläumsstadt Riesa. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Dem SZ-Fahrradfest immer treu geblieben

Simone Hanke saß bei allen 23 SZ-Fahrradfesten auf dem Sattel. Auch, als ihr Mann irgendwann nicht mehr mitmachte.

Symbolbild verwandter Artikel

Fünf Trends rund ums Fahrrad

Fahrräder werden nicht nur bequemer, sicherer und schneller. Auch digitale Funktionen werden wichtiger. 

Der Elbe-Röder-Dreieck e. V. und die Stadt Riesa hatten am ersten Mai-Sonntag zum offiziellen Start in die Radsaison eingeladen. Und so waren viele begeisterte Fahrradfahrer an Elbe, Röder, Floßkanal und rund um die Gohrischheide unterwegs, um sich dann ganz traditionell am Zielort zum Radlerfest zu treffen. 

Anzeige
In den Ferien noch nichts vor?

Mit einem Klick finden Sie Ferientipps und Freizeitangebote in Ihrer Nähe. Nie wieder Langeweile!

Anlässlich des 900. Jubiläums der Riesaer Ersterwähnung feierten sie gemeinsam mit allen Interessierten auf dem Platz vor dem Riesenhügel bei Livemusik, Spiel und Spaß.