Freital
Merken

Bannewitz: Mann schlägt Polizisten bei Verkehrskontrolle

Bei der Kontrolle einer Simson war der 46-Jährige dazwischen gegangen. Er versuchte sogar, einen Beamten zu beißen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© Symbolfoto: Rene Meinig

Eine Verkehrskontrolle in Bannewitz am Dienstagabend ist eskaliert. Nun wird gegen einen 46-jährigen Deutschen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Er hatte einen Polizisten geschlagen und versucht, einen weiteren zu beißen.

Der Mann störte eine Verkehrskontrolle kurz vor 18.30 Uhr auf dem Alten Postweg, bei der Polizisten einen 18-jährigen Mopedfahrer wegen Mängeln an einer Simson S51 angehalten hatten.

Als die Beamten dem 46-Jährigen einen Platzverweis aussprachen, ignorierte er das. Der Feststellung seiner Personalien widersetzte er sich und schlug einen der Polizisten (21), der dadurch verletzt wurde. Einen weiteren Beamten (33) wollte der Mann beißen, berichtet die Polizei. Die Polizisten brachten den Mann unter Kontrolle und fertigten die entsprechenden Anzeigen. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen im Anhang

Verkehrskontrollen in Dipps – sechs Verstöße festgestellt

Bei einer einstündigen Verkehrskontrolle haben Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde am Dienstag sechs Verstöße festgestellt. Die Beamten kontrollierten auf der B170 und umliegenden Straßen insgesamt 25 Fahrzeuge. Dabei wurden ein Handyverstoß und fünf Verstöße gegen die Gurtpflicht geahndet. Zudem stellten die Polizisten zwei Mängelscheine wegen Problemen mit der Beleuchtung an zwei Fahrzeugen aus. (SZ)

Hänger mit Gülle in Pretzschendorf umgekippt

Bei einem Unfall mit einem Traktor im Klingenberger Ortsteil Pretzschendorf ist am Dienstagvormittag ein Sachschaden von etwa 1.100 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Fahrerin (18) eines Traktor Fendt war auf der Dresdner Straße in Richtung Colmnitz unterwegs, als sie in einer Kurve mit dem Traktor von der Straße abkam und der Anhänger mit Gülle umkippte. Die Straße musste mehr als zwei Stunden gesperrt werden. (SZ)

Unfall beim Linksabbiegen in Freital - 14.000 Euro Schaden

Leicht verletzt wurde der Fahrer eines Kia bei einem Unfall am Dienstagabend. Der 83-Jährige war mit einem Kia auf der Dresdner Straße in Richtung Dresden unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Lutherstraße stieß er mit einem entgegenkommenden BMW (Fahrer 26) zusammen. Der Sachschaden beträgt etwa 14.000 Euro. (SZ)

Drei Autos sind in Heidenau zusammengestoßen

Auf der Dresdner Straße in Heidenau sind am Dienstagvormittag drei Autos zusammengestoßen. Ein 71-Jähriger erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Fahrer (69) eines Hyundai Kona war in Richtung Dresden unterwegs und fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Audi A 6 (Fahrer 71) auf. Dieser wurde auf einen Skoda Octavia (Fahrerin 40) aufgeschoben. Der 71-Jährige im Audi wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 4.000 Euro. (SZ)

1 / 4
Anzeige
Die Ganzjahres-Apotheke - 365 Tage geöffnet
Die Ganzjahres-Apotheke - 365 Tage geöffnet

Wenn ausgerechnet am Sonntag oder Feiertag dringend Medikamente gebraucht werden? Dann sind die CITY-Apotheken Dresden da.