SZ + Freital
Merken

Bannewitz bekommt 30 Kilometer Glasfasertrasse

Bis Ende 2024 sollen rund 1.000 Hausanschlüsse mit schnellem Internet versorgt werden, wo bis jetzt fast gar nichts ging.

Von Gunnar Klehm
 3 Min.
Teilen
Folgen
Legten selbst kurz Hand an: Christoph Tschainer (Arge FMG/WEA), Landrat Michael Geisler, Bürgermeister Heiko Wersig, Axel Cunow, (Vorstand Sachsen-Energie) und Jens Schaller (Geschäftsführer Sachsen Giga Bit, v.l.).
Legten selbst kurz Hand an: Christoph Tschainer (Arge FMG/WEA), Landrat Michael Geisler, Bürgermeister Heiko Wersig, Axel Cunow, (Vorstand Sachsen-Energie) und Jens Schaller (Geschäftsführer Sachsen Giga Bit, v.l.). © Norbert Millauer

In Bannewitz hat die Verlegung von weiteren Glasfaserkabeln begonnen, die für schnelles Internet in den sogenannten "weißen Flecken" der Gemeinde sorgen werden. Das sind die Gebiete, wo es bisher die geringste Datengeschwindigkeit besteht. Ein Anschluss ans schnelle Internet war dort für Baufirmen unwirtschaftlich.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital