merken
PLUS Freital

In Bannewitz steigt Anzahl der Testwilligen

Die Angebote im Bürgerhaus werden wieder erweitert. Andere Kommunen verweisen auf externe Tester - oder ein Open-Air-Spektakel.

Auch am Dienstag waren die Corona-Schnelltests im Bürgerhaus von Bannewitz gefragt. Hier lässt sich Cindy Uhlemann vor ihrem Urlaub testen.
Auch am Dienstag waren die Corona-Schnelltests im Bürgerhaus von Bannewitz gefragt. Hier lässt sich Cindy Uhlemann vor ihrem Urlaub testen. © Karl-Ludwig Oberthür

Während die Corona-Testzentren vielerorts geschlossen werden, hält man in Bannewitz daran fest. Und das aus gutem Grund. "Jetzt in der Urlaubszeit ist die Nachfrage nach Tests wieder angestiegen", hatte Hauptverwaltungsleiter Heiko Wersig bereits vergangene Woche gesagt.

Seine Kollegin Sylvia Stiller hat den Trend am Dienstag bestätigt. Einige Urlaubsregionen würden Impfungen oder Tests verlangen, sodass viele kurz vor dem Urlaub noch ins Bannewitzer Bürgerhaus kommen. In den vergangenen zwei Wochen hätte die Anzahl der Testwilligen von etwa 90 auf jetzt wieder über 100 zugenommen.

Anzeige
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad

Vom 24. - 25. September, von jeweils 9 - 17 Uhr, findet die Viterma- Hausmesse statt. Neben der Veranstaltung vor Ort können sich Interessierte auch online zuschalten.

Innerhalb von 106 Tagen nach der Öffnung am 19. März sind nach Angaben der Verwaltung mehr als 10.600 Tests durchgeführt worden. Bis Mitte Juni wurden im Durchschnitt jeden Tag 140 Personen getestet. Danach waren es etwa 30 täglich. Eine Abnahme die zu den verkürzten Öffnungszeiten geführt hatte.

Testzentrum öffnet länger

Die große Resonanz nach einigen Wochen der Flaute hat die Gemeindeverwaltung nun aber veranlasst, die Öffnungszeiten des Testzentrums ab dieser Woche wieder um vier Stunden, verteilt auf Freitag und Sonnabend, zu verlängern. Damit werden Corona-Tests im Bürgerhaus an der August-Bebel-Straße ab sofort montags bis donnerstags 7 bis 9, Freitag 14 bis 18 Uhr sowie Sonnabend 8 bis 12 Uhr angeboten. Und das nicht nur für Bannewitzer, sondern für alle.

Extra Personal eingestellt

Für die Arbeit im Testzentrum hat die Gemeinde acht Mitarbeiter im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses eingestellt.

Zudem hätten noch fünf Mitarbeiter der Verwaltung durch eine Weiterbildung beim DRK die Befähigung erhalten, sogenannte PoC-Testungen durchzuführen, also Antigenschnelltests, bei denen das Ergebnis nach 15 bis 30 Minuten vorliegt, sagt Stiller. Positiv Getestete, das seien bis Ende vergangener Woche 29 gewesen, würden sofort isoliert und zu einem weiterführenden PCR-Test geschickt.

Die Tests werden der Gemeinde vom Landratsamt kostenfrei zur Verfügung gestellt. Laut Hauptverwaltungsleiter Wersig hätte die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen bis 30. Juni zwölf Euro pro durchgeführten Test gezahlt und seit 1. Juli neun Euro. "Davon bleibt nach Abzug von Personal- und Mietkosten noch etwas fürs ,Gemeindesäckel' übrig", so Wersig. Wie viel genau, das könne er nicht sagen.

Seit dieser Woche freitags und sonnabends wieder länger geöffnet: Das Testzentrum im Bürgerhaus an der August-Bebel-Straße in Bannewitz.
Seit dieser Woche freitags und sonnabends wieder länger geöffnet: Das Testzentrum im Bürgerhaus an der August-Bebel-Straße in Bannewitz. © Karl-Ludwig Oberthür

Testmöglichkeiten gibt es weiterhin

In anderen Kommunen des Landkreises wurden Testzentren wie das von den Maltesern betriebene in Rabenau bereits geschlossen. Orte wie Tharandt oder Kreischa haben ihre Bürger an externe Anbieter wie Apotheken verwiesen und kein eigenes Zentrum betrieben.

In Kreischa zum Beispiel würden die Apotheke am Haußmannsplatz und die Klinik Bavaria testen. In Glashütte bieten ein Kosmetikstudio an der Hauptstraße und die Müglitz-Apotheke an der Altenberger Straße nach vorheriger Anmeldung die Tests an, wie die Verwaltung auf der Webseite mitteilt.

In Dippoldiswalde lebt das Testangebot am Wochenende nochmal auf. Grund ist das geplante Open-Air-Spektakel am 30. und 31. Juli an der Talsperre Malter. Deshalb bietet die Weißeritz-Erlebnisgesellschaft an beiden Tagen im Sportpark Dippoldiswalde in der Nikolai-Ostrowski-Straße 2 in Dippoldiswalde von 15 bis 23 Uhr kostenlose Testmöglichkeiten an.

Mehr zum Thema Freital