merken
Freital

Bannewitz gedenkt Wissenschaftsikone

Christian August Nagel gehört zu Sachsens bedeutendsten Wissenschaftlern. 2021 wäre er 200 Jahre alt geworden. Nun gedenkt ihm sogar ein Minister.

Nagelsche Säule 62-Gohlig auf einer Ansichtskarte von 1899.
Nagelsche Säule 62-Gohlig auf einer Ansichtskarte von 1899. © Repro: Archiv Bien/Screenshot

Was genau sich hinter dem Begriff Geodäsie verbirgt, wissen die wenigsten. Dabei stammt einer der wichtigsten Köpfe dieser Wissenschaft, die sich mit der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche beschäftigt, aus Sachsen.

Christian August Nagels Lebenswerk ist die Ausmessung und Erstellung eines trigonometrischen Netzes des Königreichs Sachsen. Um an den Wissenschaftlern zu gedenken, befinden sich an mehreren Orten in Sachsen sogenannte Nagelsche Säulen und Gedenktafeln. Eine der Säulen steht in Bannewitz.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Neben Vertretern aus der Wissenschaft wird auch der Minister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt anwesend sein. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen können nur geladene Gäste empfangen werden. (SZ/soa)

Mehr zum Thema Freital