merken
Pirna

Unter Drogen Auto gefahren

Polizeibeamte stoppten auf der BAB4 bei Wilsdruff einen 28-jährigen Autofahrer, der unter dem Einfluss von Drogen stand. Das war nicht das einzige Vergehen.

© Archiv/Marko Förster

Die Polizei hat auf der Bundesautobahn 4 bei Wilsdruff einen Autofahrer gestellt, der ohne Fahrerlaubnis gefahren ist. Zudem wurde im Fahrzeug (VW Golf) des 28-jährigen Deutschen eine geringe Menge Drogen gefunden. Ein durchgeführter Test reagierte positiv auf Amphetamine.

Bei der Kontrolle gegen 13.35 Uhr stellten die Beamten außerdem fest, dass der Golf nicht versichert war. Die angebrachten Kennzeichen waren auf einen Anhänger zugelassen. Der Fahrer durfte nicht mehr weiter fahren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.(SZ)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

Einbruch in Einfamilienhaus
Bannewitz. Unbekannte sind am Mittwoch in ein Einfamilienhaus an der Schachtstraße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster des Hauses auf und durchsuchten die Räume. Unter anderem stahlen sie Bargeld und Schmuck. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Auch der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (SZ)

Multicar prallt auf Kia
Sebnitz. An der Kreuzung Ulbersdorfer Weg/Hohnsteinstraße sind am frühen Mittwochnachmittag ein Kia Sportage und ein Multicar zusammengestoßen. Die Fahrerin (64) des Kia kam vom Ulbersdorfer Weg und wollte nach rechts in die Hohnsteinstraße abbiegen. Sie hielt an, um den bevorrechtigten Verkehr durchfahren zu lassen. Dabei fuhr ihr der folgende Multicar (Fahrer 60) auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (SZ)

Unter Alkoholeinfluss gefahren
Pirna/Heidenau. In der Nacht zum Donnerstag stellten Polizisten aus Pirna zwei Autofahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs waren. Eine gute halbe Stunde nach Mitternacht kontrollierten die Beamten auf der Struppener Straße in Pirna einen Audi A4. Sie stellten fest, dass der Fahrer (41) mit rund 0,6 Promille unterwegs war. Er musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter der Einwirkung von Alkohol verantworten.

Nur kurze Zeit später stoppten Beamte auf der Gabelsberger Straße in Heidenau einen Renault Kadjar. Sie bemerkten beim Fahrer (51) intensiven Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest am Ort scheiterte, sodass sie eine Blutentnahme anordneten. Zudem stellten sie den Führerschein des Mannes sicher. Im Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Deutschen wird der Alkoholwert nun ermittelt. (SZ)

Autofahrer bei Verkehrsunfall verletzt
Wilschdorf. Der Fahrer (63) eines Mazda ist am frühen Mittwochnachmittag bei einem Unfall leicht verletzt worden. Der 63-Jährige fuhr mit einem Mazda Pick-Up auf der B 6 in Richtung Bischofswerda. Kurz nach dem Abzweig Wilschdorf kam er nach einer Rechtskurve von der Straße ab und verletzte sich dabei leicht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (SZ)

Beifahrerin bei Unfall verletzt
Hohnstein. Am Mittwochnachmittag ist eine Frau (21) bei einem Unfall auf der Wartenbergstraße verletzt worden. Der Fahrer (26) eines Ford Focus war mit der 21-Jährigen von Hohnstein in Richtung Bastei unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über das Auto, kam von der Straße ab und fuhr einen Abhang hinunter. Dabei wurde die Frau leicht verletzt und kam ins Krankenhaus nach Sebnitz. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro. (SZ)

Zu schnell unterwegs
Sebnitz. Beamte des Polizeireviers Sebnitz kontrollierten am Mittwoch die Geschwindigkeit auf der Schandauer Straße. Insgesamt wurden 41 Fahrzeuge gemessen. Sechs Autofahrer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Am schnellsten fuhr eine 50-jährige Skodafahrerin. Diese wurde mit einer Geschwindigkeit von 81 km/h gemessen und erwartet nun eine Bußgeldanzeige. (SZ)

1 / 6

Mehr zum Thema Pirna