Merken

Bauarbeiten auf der Königsbrücker

Die Verkehrsbetriebe lassen in dieser Woche einige Schäden reparieren. Dann wird es eng.

Teilen
Folgen

In der Nacht zum Donnerstag müssen die Straßenbahnlinien 7 und 8 in der Neustadt eine andere Strecke fahren. In der Zeit von 20 Uhr bis 3.30 Uhr werden auf der Königsbrücker Straße Arbeiten an der Stromversorgung für die Bahnen durchgeführt. In Höhe der Meschwitzstraße wird dabei ein Kabel unter der Trasse verlegt. Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) investieren dafür rund 50 000 Euro. Die 7 und 8 fahren in Richtung Norden vom Albertplatz zum Bahnhof Neustadt. Am Albertplatz werden Busse nach Weixdorf und Hellerau eingesetzt. Autofahrer müssen damit rechnen, dass es auf der Königsbrücker Straße im Bereich der Baustelle eng wird.

Bereits ab diesem Dienstag lassen die DVB verschlissene Schienen in Coswig austauschen. Gebaut wird an der Straßenbahnweiche in der Nähe der Auerstraße. Die neue Weiche wurde in der Gleisbauwerkstatt in Reick hergestellt. Die Kosten belaufen sich auf rund 20 000 Euro. Die Baustelle an der Auerstraße befindet sich nur im Bereich der Straßenbahntrasse. Der Autoverkehr kann ohne Einschränkungen rollen. Die Linie 4 fährt bis zum Freitag, 4 Uhr, in Richtung Weinböhla nur bis zum Rathaus Coswig und wendet am ehemaligen Straßenbahnhof. Zwischen Coswig und Weinböhla werden ebenfalls Ersatzbusse eingesetzt. Umsteigen können die Fahrgäste an der Haltestelle Coswig Zentrum/Börse. (SZ/noa)