merken
Bautzen

Bau auf der Reichenstraße startet später

Auf Bautzens Haupteinkaufsstraße sollten ab dem 2. September die Stromleitung repariert werden. Doch jetzt gibt es eine Verzögerung.

Die Bautzener Reichenstraße ist eine beliebte Einkaufs- und Bummelstraße. Ab 14. September soll dort gebaut werden.
Die Bautzener Reichenstraße ist eine beliebte Einkaufs- und Bummelstraße. Ab 14. September soll dort gebaut werden. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die geplanten Bauarbeiten auf der Reichenstraße starten erst am 14. September. Das teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage mit. "Wir möchten damit den Händlern entgegenkommen, weil es für sie wichtig ist und wir sehen, dass noch viele Touristen in der Stadt sind."  Anlieger und Gewerbetreibende in Bautzens wichtigster Einkaufsstraße seien bereits über die Änderung informiert.

Ursprünglich sollten die Arbeiten am 2. September starten. Für diesen Termin hatten die lokalen Händler gesorgt, nachdem die Stadt bereits im Juni mit den Reparaturarbeiten der Stromleitungen beginnen wollte. Doch der Ärger um die Angelegenheit konnte mit diesem Kompromiss beseitigt werden. Die Gewerbetreibenden hatten wegen des Baulärms und der Einschränkungen für Fußgänger Umsatzverluste befürchtet.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Der restliche Zeitplan bleibe bestehen, heißt es aus der Stadtverwaltung. Ziel sei es nach wie vor, bis Ende Oktober und damit rund vier Wochen vor Beginn des Wenzelmarktes mit den Bauarbeiten fertig zu werden. Diese beginnen am Hauptmarkt/Ecke Reichenstraße und ziehen sich entlang der Nordseite bzw. der ungeraden Hausnummern.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen