Freital
Merken

Bauarbeiten auf der A 17

Zwischen der Tunnelkette Altfranken und dem Dreieck Dresden-West müssen Fugen saniert werden. Und das ist noch nicht alles.

Von Annett Heyse
 1 Min.
Teilen
Folgen
Auf der A 17 sind in beide Fahrtrichtungen Arbeiten geplant, bereits an diesem Wochenende geht es los.
Auf der A 17 sind in beide Fahrtrichtungen Arbeiten geplant, bereits an diesem Wochenende geht es los. © Karl-Ludwig Oberthuer

An den kommenden Wochenenden müssen Autofahrer auf der A 17 mit Behinderungen rechnen. Zwischen dem Autobahndreieck Dresden-West und der Tunnelkette Altfranken sind in beiden Fahrtrichtungen Reparaturarbeiten geplant. 

Vorgesehen ist, auf einem Abschnitt von rund drei Kilometern Länge die Betonfugen zu sanieren. Dabei werden die beschädigten Fugen herausgefräst und durch Asphalt ersetzt. Weiterhin wird auf der Zschonergrund-Brücke die alte Fahrbahndecke ausgebaut und durch eine neue Asphaltdecke mit einer Stärke von fünf Zentimetern ersetzt. Die Kosten liegen bei 700.000 Euro und werden vom Bund übernommen.

Anzeige
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!
Kommt zur langen Nacht der Wissenschaft!

Wissenschaft ist spannend und oft ein Abenteuer. Das wissen auch die Forschenden in der Oberlausitz und laden am 1. Juli ein, wenn es heißt: „OHA! Abenteuer Wissenschaft“.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 27. September dauern, allerdings immer nur an den jeweiligen Wochenenden von Freitagabend bis Sonntagnachmittag durchgeführt. In beiden Richtungen wird abschnittsweise jeweils ein Fahrstreifen gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt an der Anschlussstelle Dresden-Gorbitz ist immer möglich. Ebenso sind die Tunnel selbst von den Arbeiten nicht betroffen. 

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Freital