merken

Bauarbeiten im Gewandhaus

Besucher gelangen wieder über das Treppenhaus ins Bautzener Verwaltungsgebäude. Doch es gibt weitere Einschränkungen.

© Uwe Soeder

Bautzen. Die Sanierungsarbeiten im Gewandhaus gehen voran. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, ist das Treppenhaus bereits fertig renoviert und kann von den Besuchern wieder uneingeschränkt genutzt werden. Vom 21. bis zum 23. Februar kommt es jedoch erneut zu kurzfristigen Einschränkungen. Da die Sanierungsarbeiten im Hauptfoyer fortgesetzt werden, muss der Haupteingang mit beiden Automatiktüren gesperrt werden. Angestellte und Besucher gelangen in diesem Zeitraum über den Wartebereich der Meldestelle in das Gewandhaus. Dieser befindet sich unmittelbar rechts vom Haupteingang. Der Zugang ist allerdings nicht barrierefrei. Da im Zuge der Bauarbeiten ein Gerüst im Treppenhaus platziert wird, kommt es zu einer weiteren Einschränkung. Vom 21. bis zum 23. Februar gelangen Besucher nur über den Personenaufzug in das erste Obergeschoss.

Anzeige
Advent, Advent die Preise brennen

Unsere Advent-Coupons für Sie: Unschlagbare Rabatte und die besten Angebote in der Adventszeit für Löbau und Zittau.

Während der Renovierungsarbeiten ist sichergestellt, dass alle Etagen des Gewandhauses zugänglich sind. Der Bürgerservice kann während der Bauarbeiten allerdings nicht besucht werden. Die Mitarbeiter stehen telefonisch zur Verfügung. Ab dem 26. Februar sind der Bürgerservice sowie die anderen Etagen wieder erreichbar. (SZ)