merken

Dresden

Bauarbeiter in Baugrube verletzt

Aus sechs Metern Tiefe musste der Mann in Mickten gerettet werden. Die Feuerwehr brauchte dafür eine Korbtrage. 

Die Feuerwehr ist am Donnerstag zu einer Baustelle in Mickten gerufen worden. Dort war ein Mann in großer Not.
Die Feuerwehr ist am Donnerstag zu einer Baustelle in Mickten gerufen worden. Dort war ein Mann in großer Not. © SZ/Uwe Soeder

Schwerer Unfall in Mickten: Gegen 9.30 Uhr ist am Donnerstag ein Bauarbeiter schwer verletzt worden. Der Mann befand sich in einer Baugrube an der Böcklinstraße. Als ein Bauteil heruntergelassen wurde, wurde er am Kopf verletzt. 

Die Einsatzkräfte der Dresdner Feuerwehr versorgten den Arbeiter zunächst medizinisch. Danach retteten sie ihn mit einer Korbtrage und einem Seilgerät aus der Grube, teilte die Feuerwehr mit. (SZ/sr)