merken

Dippoldiswalde

Baubeginn auf Gärtnereigelände

Dippoldiswalde bekommt ein neues Mehrfamilienhaus. Die Wohnungen werden als Eigentumswohnungen verkauft.

Ab Mai wird an der Rabenauer Straße in Dippoldiswalde gebaut. © Egbert Kamprath

Im Mai werden die Bauarbeiten für ein neues Mehrfamilienhaus an der Rabenauer Straße in Dippoldiswalde beginnen. Dieses Vorhaben hat im vergangenen Jahr große Diskussionen auch im Stadt- und Ortschaftsrat verursacht.

Der Bau auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Laube an der Rabenauer Straße sollte bereits im vergangenen Jahr starten. Dagegen kamen aber Einwände aus der Nachbarschaft, das Haus sei zu groß. Der Bauträger Gerd Lehnert aus Dresden ließ das Haus deswegen neu planen in kleinerer Form. Seit Januar liegt die Baugenehmigung dafür vor, informierte Gerd Lehnert. Anfang Mai soll die Baugrube ausgehoben werden. Am 13. Mai soll der Hochbau beginnen. Lehnert hofft, dass bis zum Herbst der Rohbau fertig und das Dach auf dem Neubau ist. Dann könnten im Winter die Arbeiten für den Innenausbau laufen und im Mai 2020 die Wohnungen übergeben werden. Sie sollen als Eigentumswohnungen verkauft werden.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Im ersten Entwurf sollten acht Wohnungen entstehen und ein Lift eingebaut werden. Nun wird das Haus um ein Drittel kleiner und bekommt sechs Wohnungen. Als Lehnert die überarbeitete Variante vergangenes Jahr öffentlich vorstellte, zeigten sich auch Nachbarn überzeugt, dass sie mit dieser Lösung gut leben können.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/dippoldiswalde vorbei.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Das rätselhafte Gebäude am Schloss

Der Umbau des alten Landratsamtes in Dipps ist schwieriger als gedacht. Aber nicht unmöglich. 

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.