merken

Bischofswerda

Baukostenzuschuss für Häuslebauer

Im Rammenau entstehen neue Einfamilienhäuser. Der Bedarf nach Bauland ist groß.

Im April sah es am Wohngebiet Burkauer Berg noch so aus.
Im April sah es am Wohngebiet Burkauer Berg noch so aus. © Steffen Unger

Rammenau. Am Burkauer Weg entstehen demnächst vier weitere Eigenheime. Der Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, dass zwei der vier Häuslebauer einen Baukostenzuschuss bekommen. Die Notarverträge dazu seien bereits unterzeichnet. Grund ist ein Grundstücksnachteil, den die Gemeinde damit ausgleichen will. Über zwei der vier Flustücke führt am Rand eine Starkstromleitung, die nicht bebaut werden darf, erklärt Bürgermeister Andreas Langhammer. Die Gemeinde habe die Grundstücke aber alle zum gleichen Preis verkauft.

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Die Nachfrage nach Bauland ist in Rammenau höher, als die vorhandenen Kapazitäten, sagte der Bürgermeister. Deshalb hatte die Gemeinde ein Stück Feld am Burkauer Weg gekauft, einen Bebauungsplan dafür aufgestellt und das Areal erschlossen. Die Verwaltung sei gemeinsam mit dem Gemeinderat auf der Suche nach weiteren geeigneten Eigenheimstandorten. Um die dörfliche Struktur zu erhalten, favorisiere man allerdings kleinere Gebiete mit maximal vier bis fünf Häusern. (SZ/pam)

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.