merken

Dippoldiswalde

Baupläne für Brache an der Bimmelbahn

Viele Jahre war die Fläche des ehemaligen Behälterbaus in Dipps eine hässliche Ecke. Nun ist sie beräumt und die Pläne für einen Neubau liegen vor.

Für dieses Gelände an der Weißeritztalbahn in Dippoldiswalde liegen jetzt die Baupläne für ein Mehrfamilienhaus vor.
Für dieses Gelände an der Weißeritztalbahn in Dippoldiswalde liegen jetzt die Baupläne für ein Mehrfamilienhaus vor. © Egbert Kamprath

Viele Jahre mussten die Anwohner der Talsperrenstraße auf das Gebäude schauen, wo früher der Behälterbau gearbeitet hatte. Es verfiel und wurde immer unansehnlicher. Inzwischen ist es abgerissen und in der Stadtverwaltung liegen die Pläne eines Bauträgers aus Dresden vor, der an dieser Stelle neben der Weißeritztalbahn ein neues Wohnhaus errichten will. Geplant ist ein Mehrfamilienhaus mit zwölf Eigentumswohnungen und zwei Ferienwohnungen im Kellergeschoss. Das Gebäude soll viergeschossig werden. Das wäre dieselbe Höhe wie es auch die Wohnhäuser gegenüber an der Talsperrenstraße haben. Es würde sich also in die Umgebung einfügen. Der Technische Ausschuss des Stadtrats muss nun auf seiner Sitzung kommende Woche eine Stellungnahme zu dem Vorhaben abgeben. Die Stadtverwaltung empfiehlt, den Planungen zuzustimmen.

Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Sitzung des Technischen Ausschusses am Mittwoch, 15. Januar, 18 Uhr, Rathaus Dippoldiswalde 

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.