merken

Baupläne für Schule und Feuerwehr

Der Gödaer Gemeinderat befasst sich am Donnerstag mit der weiteren Modernisierung der Grundschule.

© Uwe Soeder

Göda. Mit der weiteren Modernisierung der Grundschule befasst sich der Gödaer Gemeinderat in seiner Sitzung amb Donnerstag. Eigentlich sollte die Planung für die Erneuerung von Heizung, Lüftung und Sanitärbereichen bereits im Herbst in Auftrag gegeben werden. Doch damals wurde kein Beschluss gefasst, weil unklar war, wie es in Göda überhaupt mit den Finanzen weitergeht. Denn eine Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer hatte der Gemeinderat zu diesem Zeitpunkt abgelehnt. Im Dezember wurde sie dann aber doch beschlossen. Deshalb soll nun auch die Planung für die Modernisierung des Schulhauses weitergehen.

Ebenfalls forcieren will die Gemeinde jetzt den schon länger geplanten Anbau für das Gerätehaus der Feuerwehr Nedaschütz/Prischwitz. Auch dort war die weitere Vorbereitung zunächst gestoppt worden. Denn es sollten noch mal andere Varianten geprüft werden. Nun bleibt es aber beim Anbau, damit das Haus endlich Umkleiden, Duschen, Toiletten und einen Schulungsraum bekommt. Gödas Bürgermeister Gerald Meyer (parteilos) hofft, dass im Laufe des Jahres mit dem Bau begonnen werden kann. (SZ/MSM)

Anzeige
Versuch macht klug - die Universitätsschule
Versuch macht klug - die Universitätsschule

Die Universitätsschule Dresden ist ein sogenannter Schulversuch. Bundesweit gilt sie als Vorreiter für eine neue Form des Unterrichts – nicht erst seit Corona.

Öffentliche Gemeinderatssitzung am 28. Januar, 19 Uhr, im Gemeindeamt Göda