merken

Freital

Baustart an Bogensport-Anlage

Die Modernisierung der Anlage auf dem Hartplatz hinter dem Stadion des Friedens in Freital startet bald.

Die Bogensport-Anlage auf dem Hartplatz soll modernisiert werden.
Die Bogensport-Anlage auf dem Hartplatz soll modernisiert werden. © Andreas Weihs

Freitals Bogensportler der SG Motor Freital können sich freuen: In Kürze sollen die Bauarbeiten für die Modernisierung ihrer Anlage auf dem Hartplatz hinter dem Stadion des Friedens starten. Neue bis zu 90 Meter lange, wettkampftaugliche Schießbahnen sollen entstehen. Ein Gebäude mit Umkleiden, Toiletten und Duschen ist geplant. Außerdem ist ein kleiner Trakt mit Werkstatt und Lagerräumen vorgesehen. An diesen schließen sich die Unterstände an, damit die Bogenschützen im Trockenen trainieren und Turniere ausrichten können. Das Vorhaben kostet rund 185.000 Euro. 

Den Großteil der Kosten, etwa 125.000 Euro, stemmt die Stadt. Der Freistaat steuert rund 56.000 Euro bei. Und auch Motor beteiligt sich an den Kosten. Die Abteilung ist in jüngster Zeit rasant gewachsen. Vor allem viele jüngere Bogensportler trainieren nun in Freital. Bisher verfügen sie nur über einen Mietcontainer und eine alte Garage für ihr Material. (SZ/hey)

Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Freital