merken

Sebnitz

Baustart im neuen Sebnitzer Wohngebiet

Zwischen Steudner- und Hessestraße wird ein Musterhaus errichtet. Das soll Eigenheimbauer anlocken.

Für das Musterhaus wird gerade die Baugrube ausgehoben. © Dirk Zschiedrich

Im Wohngebiet an der Dr.-Hesse-Straße in Sebnitz haben die Bauarbeiten für ein neues Gebäude begonnen. Die Firma Bendl HTS errichtet hier in einer Kooperation mit der Stadt Sebnitz ein Musterhaus. Dafür wird jetzt die Baugrube ausgehoben. Offiziell soll das Projekt noch einmal Anfang April vorgestellt werden. Mit dem Musterhaus will die Stadt mehr Interesse für das bisher nur mäßig angenommen Baugebiet wecken. Nach der Erschließung Ende 2015 war zunächst nur ein neues Eigenheim entstanden. Inzwischen sind von den elf zur Verfügung stehenden Grundstücke zumindest eine Handvoll verkauft. Um die Nachfrage anzukurbeln, hatte die Stadt 2018 die Bauvorschriften gelockert. Nun sind bei Zweigeschossern auch flachgeneigte Satteldächer, Zeltdächer oder Pultdächer erlaubt, außerdem Doppelhäuser. Das neue Musterhaus soll eine der Gestaltungsmöglichkeiten veranschaulichen. Es erhält ein flachgeneigtes Satteldach. (SZ/dis)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.