merken

Freital

An der Dresdner Straße wird es eng

Eine Störung im Fernmeldekabel in Freital wird behoben. Deshalb müssen sich Autofahrer und Fußgänger auf Umleitungen einstellen.

Vom Kulturhaus Richtung Hainsberg wird die Straße wegen Reparaturarbeiten an einem Fernmeldekabel aufgegraben.
Vom Kulturhaus Richtung Hainsberg wird die Straße wegen Reparaturarbeiten an einem Fernmeldekabel aufgegraben. © Karl-Ludwig Oberthuer

Die Fahrbahn der Dresdner Straße in Freital muss am Kulturhaus ab der Einmündung Lutherstraße wegen Bauarbeiten in beiden Fahrtrichtungen eingeengt werden. Der Fußweg wird in diesem Bereich sogar voll gesperrt. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. 

Grund der Arbeiten ist eine Störung im Fernmeldekabel, welche im Auftrag der Freitaler Strom und Gas GmbH beseitigt wird. Autofahrer werden gebeten, mit besonderer Vorsicht in den Baustellenbereich einzufahren und die ausgewiesene Umleitung zu beachten.

Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Für Fußgänger werden provisorische Fußwege über die angrenzende Grünfläche beziehungsweise das Gelände des DRK-Rettungsdienstes angelegt. Für Autofahrer ist das Linksabbiegen von der Dresdner Straße in die Lutherstraße während der Baumaßnahme nicht möglich. Die Zufahrt von der Dresdner Straße in Richtung Lutherstraße von Tharandt kommend wird über die Wilsdruffer Straße, Potschappler Rampe, Carl-Thieme-Straße umgeleitet.

Die Reparaturarbeiten am Fernmeldekabel und damit die Straßeneinengung dauern voraussichtlich bis zum 13. Dezember. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.