merken

Radeberg

Baustellenampel auf der Pulsnitzer Straße

Eine halbseitige Sperrung der Pulsnitzer Straße in Radeberg gilt bis zum 6. September.

Der Verkehr wird mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet.
Der Verkehr wird mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet. © SZ/Uwe Soeder

Radeberg. Die Pulsnitzer Straße in Radeberg muss zwischen Bruno-Thum-Weg und Fritz-Seifert-Straße halbseitig gesperrt werden. Das teilt die Stadtverwaltung Radeberg mit. Grund ist der Neubau eines Telekom Hausanschlusses. Die halbseitige Sperrung erfolgt von Montag, dem 26. August bis Freitag, den 6. September. Der Verkehr wird mittels Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Ebenfalls ab dem 26. August wird die Ferdinand-Freiligrath-Straße voll gesperrt. Die Sperrung erfolgt in Höhe der Hausnummern 2 bis 8. Am Donnerstag, dem 29. August soll die Straße nach Angaben der Stadtverwaltung wieder frei sein. Noch bis Freitag, 23. August, ist der Sonnenweg vor der Kita Spatzenland gesperrt. Die Einfahrt in die Kita ist je nach Baufortschritt entweder von der Lotzdorfer Straße oder aus Fahrtrichtung Silberberg möglich. Zu Fuß ist die Kita immer erreichbar.

OSTRALE Biennale O19

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich ab dem 11. Juni bis zum 1. September dem Leitgedanken „ismus“.

In dem Zusammenhang weist die Stadt darauf hin, dass es durch den Breitbandausbau für die Internetversorgung im Stadtgebiet immer wieder zu kurzfristigen Sperrungen kommen kann. Die Mitarbeiter bitten Anwohner und Autofahrer um Verständnis. (SZ)