merken
Bautzen

So finden Firmen Top-Azubis

Welches Unternehmen bietet welche Lehrstellen? Diese Frage beantwortet die Broschüre „Berufemarkt – Ausbildungsguide“ für den Landkreis Bautzen.

Anne Nowak absolviert eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im Bautzener Hotel Best Western. Im vorigen Jahr zeigte sie Gesicht in der Broschüre „Berufemarkt“. Auch in diesem Herbst erscheint der Ausbildungsguide.
Anne Nowak absolviert eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im Bautzener Hotel Best Western. Im vorigen Jahr zeigte sie Gesicht in der Broschüre „Berufemarkt“. Auch in diesem Herbst erscheint der Ausbildungsguide. © Steffen Unger

Bautzen. Sie ist sich sicher: Hotelfachfrau ist ihr Traumberuf. Anne Nowak lernt dafür im Bautzener Hotel Best Western. „Mit Menschen arbeiten, mit ihnen zu sprechen, das macht mir am meisten Spaß“, sagt die 18-Jährige. Aber auch die Vielseitigkeit des Berufs gefällt ihr. Ob Rezeption, Housekeeping oder das Bedienen im Restaurant – im Best Western lernt sie alle Bereiche kennen.

Und weil Anne Nowak so viel Freude an dieser Ausbildung hat, stellte sie sich im vergangenen Jahr für eine Broschüre der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor die Kamera. Um nämlich Unternehmen, die noch auf der Suche nach Auszubildenden sind, eine Möglichkeit zu geben, ihre zukünftigen Fachkräfte zu finden, gibt es die Broschüre „Berufemarkt – Ausbildungsguide“ auch in diesem Jahr. Partner sind neben der IHK auch die Handwerkskammer, die Kreishandwerkerschaft, der Landkreis Bautzen und die DDV Media Bautzen.

Anzeige
Filmfans, ab ins Dreiländereck!
Filmfans, ab ins Dreiländereck!

Kino, Konzerte, Gespräche: Am 24. September geht das Neiße Filmfestival in seine 17. Auflage – die nicht umsonst den Untertitel "Wild Edition 2020" trägt.

Glück gehabt trotz später Bewerbung

Für Anne Nowak geht es nun in den Endspurt ihrer Ausbildung, die zunächst etwas holprig begann. „Ich hatte mich ziemlich spät beworben, da waren die Plätze schon weg“, erinnert sich die freundliche junge Frau. So begann sie zunächst ein Einstiegsqualifizierungsjahr, das sie allerdings schneller beenden konnte, als gedacht. Hoteldirektor Sandro Reichel erklärt: „Wir haben bei Anne die Lust an der Ausbildung und ihre Qualität schon zeitig erkannt. Und als eine Auszubildende aufhörte, konnten wir Anne sofort übernehmen.“ Für die Bautzenerin ein Glücksfall. Und wenn sie dann vielleicht nach ihrem Abschluss noch übernommen wird, würde sie sich noch mehr freuen.

„Viele Bekannte wollen nach der Ausbildung erst einmal weg, um die Welt und andere Arbeitsstellen kennezulernen“, sagt Anne Nowak. Sie jedoch sei bodenständig, habe viel zu viel Heimweh, wenn sie mal weg ist. Und außerdem: „Warum soll ich denn weggehen, wenn ich in solch einer schönen Stadt wie Bautzen wohne?“ Jungen Menschen, die noch nicht wissen, welchen Beruf sie erlernen wollen, empfiehlt sie ein Ferienpraktikum. „Da bekommt man doch schon ziemlich viel mit, ob es einem Spaß macht“, sagt Anne Nowak.

Ausbildungsberufe werden vorgestellt

Auch das „Best Western“ bietet solche Ferienpraktika an. „Wir haben ja für unsere Azubis auch die Ausbilder in den verschiedenen Abteilungen. Da werden Schüler sehr gut betreut und begleitet“, sagt Sandro Reichel. Ihn ärgert es allerdings, dass die Berufsschule für das dritte Lehrjahr in Zittau liegt. „Das ist für die Azubis ein ziemlicher Mehraufwand“, findet der Hotelchef. Er hofft, dass wenigstens die andere Ausbildung in Bautzen bleibt.

Auch wenn sich durch Corona der Ablaufplan ihrer Ausbildung etwas verschoben hat und durch den Mund-Nasen-Schutz das Arbeiten manchmal nicht so einfach ist, so ist Anne Nowak, deren Freund auch im Best Western arbeitet, überzeugt, das Richtige getan zu haben. Und vielleicht hilft die Broschüre der IHK auch anderen Firmen und Betrieben, den passenden Auszubildenden zu finden. „Dieses Heft ist eine von mehreren guten Möglichkeiten, sich und die Ausbildungsberufe vorzustellen“, findet Sandro Reichel.

Wer mit seinem Unternehmen im „Berufemarkt – Ausbildungsguide 2020“ dabei sein möchte, wendet sich an Stephanie Köhler von der IHK-Geschäftsstelle Bautzen.
Telefon 03591 351305
E-Mail [email protected]

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen