merken
Bautzen

Bautzen: Straße länger gesperrt

Ursprünglich sollten die Arbeiten auf der Wilthener Straßen am 14. August abgeschlossen sein. Doch der Bau zieht noch mindestens zwei Wochen hin.

Die Sperrung auf der Wilthener Straße in Bautzen bleibt noch eine Weile länger bestehen.
Die Sperrung auf der Wilthener Straße in Bautzen bleibt noch eine Weile länger bestehen. © SZ

Bautzen. Die Bauarbeiten auf der Wilthener Straße in Bautzen dauern länger, als ursprünglich geplant. Das teilte Kerstin Juras von den Energie- und Wasserwerken Bautzen mit. Eigentlich sollten die Arbeiten am Freitag dieser Woche abgeschlossen sein. Nach jetzigem Stand dauern die Arbeiten aber zwei Wochen länger.

Die Vollsperrung der Wilthener Straße auf Höhe der Bahngleise, die aus der Fabrikstraße kommen, soll bis zum 28. August aufrecht erhalten werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert und führt über die Preuschwitzer Straße.

Anzeige
Filmfans, ab ins Dreiländereck!
Filmfans, ab ins Dreiländereck!

Kino, Konzerte, Gespräche: Am 24. September geht das Neiße Filmfestival in seine 17. Auflage – die nicht umsonst den Untertitel "Wild Edition 2020" trägt.

Grund für die Sperrung sind Arbeiten an Gasleitungen. Gebaut wird seit dem 3. August. „Wir erneuern in diesem Bereich eine Mitteldruckgasleitung und eine Niederdruckgasleitung“, teilt Kerstin Juras mit. Auch Leer-Rohre für spätere Arbeiten werden verlegt.

Auch an anderen Orten in der Stadt bauen die EWB. So werden zum Beispiel in der Goschwitzstraße und in der Dr.-Salvador-Allende-Straße Fernwärmeleitungen verlegt. (SZ) 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen