merken

Bautzen

Bautzen bekommt Geld für Fischtreppe

Unterhalb der Alten Wasserkunst wird bald gebaut. Die Fördermittel für das Projekt wurden jetzt bewilligt. 

Bautzen bekommt Fördergeld für eine Fischtreppe.
Bautzen bekommt Fördergeld für eine Fischtreppe. © dpa

Bautzen. An der Spree unterhalb der Alten Wasserkunst wird bald gebaut: Die Stadt lässt dort eine Fischtreppe errichten. Sie soll sichern, dass Fische an dieser Stelle ein Hindernis überwinden können. Dabei handelt es sich um das Wehr, das für die Betreibung der Wasserkraftanlage in der Alten Wasserkunst notwendig ist.

Errichtet wird eine 25 Meter lange, aus zehn Trennwänden bestehende Fischaufstiegsanlage aus Stahlbeton. Damit wird ein weiterer Abschnitt der Spree für Fische barrierefrei gestaltet. Langfristig soll dies zur Verbesserung des ökologischen Zustandes der Spree beitragen.

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Die Landesdirektion Sachsen hat für das Bauvorhaben jetzt Fördermittel in Höhe von 290 000 Euro bewilligt. Das entspricht 90 Prozent der Baukosten. Die Stadt schreibt nun die Bauleistungen aus, so Rathaussprecher André Wucht. Läuft alles nach Plan, dann soll ab 28. Oktober gebaut werden. Die Fertigstellung ist für Ende April 2020 geplant. (SZ/MSM)